Imago* oder das neue Jahresthema

Neulich formulierte jemand, dass wir als Gesellschaft kurz vor den Presswehen stünden – das fand ich sehr spannend. Denn genau diese Minuten vorher – wenn man noch nicht pressen darf, keinen Bock mehr auf den ganzen Sch… hat und eigentlich aufstehen und gehen möchte- sind die am schwierigsten auszuhaltenden. Und ja, so geht es mir…

Das Wunder des Lebens

Da sitze ich hier am Abend eines Februartages, der uns im Norden mit fast 20 Grad verwöhnt hat. Kurzärmelig war ich heute im Garten dabei, eine neue „Fussel“-und Vogeltränke zu bauen. Eines meiner Bodenbeete habe ich auch schon um das Doppelte erweitert und einige Aussaaten in den Hochbeeten und im Frühbeet vorgenommen. Der Knoblauch ist…

Zeit ist relativ

Früher war ich eine der wenigen, die nicht nur die allgemeine, sondern auch die spezielle Relativitätstheorie zumindest theoretisch begriffen hatte. Kurzform: Materie krümmt die Raumzeit 😉 . Soll heißen, dass Zeit letztendlich immer vom Betrachter abhängig ist. Und so kann man sich vorstellen, dass Zeit sich für jemanden, der Umbrüche in seinem Leben vornimmt, eher…

Permakultur ade

oder Wie ich mich gegen Verantwortung sträubte, und sie dann doch für mich übernahm. Zwei Seelen wohnten ach in meiner Brust. Der Gedanke ans Café reizte mich. Konnte ich überhaupt noch backen? Und wenn, dann würde die pflanzenbasierte Küche eine große Rolle spielen. Aber da stand ich doch erst am Anfang meiner Experimente, zumindest was…

Neugierde siegt

Tja, das mit der wöchentlichen Berichterstattung hat nicht so ganz hingehauen ;-), dafür bin ich jetzt genau im Zeitplan, was die Ereignisse vor einem Jahr betrifft. Den im letzten Beitrag geschilderten Ausflug unternahm ich am 26. Februar, eine Woche später ging es dann mit meiner Wingwomen nochmal in die Gegend. Nicht nur, um ihr –…

Zufriedenheit = Sicherheit = Komfortzone???

Vor rund einem Jahr ging es los. Mein Ausstieg aus dem System, runter von der Couch und rein ins Leben. Wollte ich das? Keine Ahnung. Hatte ich das geplant? NEVER! Hätte mir vor genau einem Jahr jemand erzählt, dass ich heute in 2020 täglich 11 Stunden arbeite und das auch noch gerne, in meinem eigenen…

Back from underground

Nicht dass ich wirklich jemals weg war. So langsam normalisiert sich das reale Leben wieder. Und ich gewinne – IMMER. Mal der Reihe nach und für Euch etwas zum Nachdenken. Meine Einstellung ist dahin gehend, dass der Geist die Materie formt. Ich formuliere meine „Bestellungen ans Universum“, und dieses liefert dann – meistens prompt. Dann…

Meine Berufung ruft oder wie das Abenteuer begann

„Um unersetzbar zu sein, muss man stets anders sein.“ Coco Chanel Ein bisschen anders ist jeder von uns. Wenn es um das Thema Berufung geht, dümpeln wir ein halbes Leben oder länger herum und fischen in trüben Gewässern. Jeder von uns hat spezielle Talente, nur würdigen wir diese meist nicht, sondern sehen sie als selbstverständlich…

Samenergüsse – bio, frei und experimentell

Auch dem langweiligsten Monat kann die Erdhexe zauberhafte Fantasien abgewinnen. Natürlich kann man um diese Zeit in allen möglichen Online-Stores Saatgut shoppen, sich eindecken mit allem, was das Gärtnerherz begehrt – ohne Rücksicht auf den Geldbeutel, die Umwelt, nachhaltige Ideale oder auch ohne Plan. Macht frau aber nicht. Denn das, was ich in die Erde…

Erleuchtung HOCH 2

Der Winter ist nicht meine liebste Jahreszeit. Die Dunkelheit macht träge. Nach der Arbeit schaffe ich gerade noch so den Weg auf die Couch, ein Buch oder eine Serie und schon ist der Tag rum. Dass ich in den letzten Monaten nun einen neuen Job in einer völlig anderen Branche habe und eben auch wie…