Permakultur ade

oder Wie ich mich gegen Verantwortung sträubte, und sie dann doch für mich übernahm. Zwei Seelen wohnten ach in meiner Brust. Der Gedanke ans Café reizte mich. Konnte ich überhaupt noch backen? Und wenn, dann würde die pflanzenbasierte Küche eine große Rolle spielen. Aber da stand ich doch erst am Anfang meiner Experimente, zumindest was…

Neugierde siegt

Tja, das mit der wöchentlichen Berichterstattung hat nicht so ganz hingehauen ;-), dafür bin ich jetzt genau im Zeitplan, was die Ereignisse vor einem Jahr betrifft. Den im letzten Beitrag geschilderten Ausflug unternahm ich am 26. Februar, eine Woche später ging es dann mit meiner Wingwomen nochmal in die Gegend. Nicht nur, um ihr –…

Zufriedenheit = Sicherheit = Komfortzone???

Vor rund einem Jahr ging es los. Mein Ausstieg aus dem System, runter von der Couch und rein ins Leben. Wollte ich das? Keine Ahnung. Hatte ich das geplant? NEVER! Hätte mir vor genau einem Jahr jemand erzählt, dass ich heute in 2020 täglich 11 Stunden arbeite und das auch noch gerne, in meinem eigenen…

Back from underground

Nicht dass ich wirklich jemals weg war. So langsam normalisiert sich das reale Leben wieder. Und ich gewinne – IMMER. Mal der Reihe nach und für Euch etwas zum Nachdenken. Meine Einstellung ist dahin gehend, dass der Geist die Materie formt. Ich formuliere meine „Bestellungen ans Universum“, und dieses liefert dann – meistens prompt. Dann…

Meine Berufung ruft oder wie das Abenteuer begann

„Um unersetzbar zu sein, muss man stets anders sein.“ Coco Chanel Ein bisschen anders ist jeder von uns. Wenn es um das Thema Berufung geht, dümpeln wir ein halbes Leben oder länger herum und fischen in trüben Gewässern. Jeder von uns hat spezielle Talente, nur würdigen wir diese meist nicht, sondern sehen sie als selbstverständlich…

Houseparty

  Endlich mein Auto wieder bei mir. Und los gehts, den Keller von Gartenuntensilien befreien, Fussel einpacken und am Blutmondfreitag ab zum Garten mit Häuschen. Tadaaa, die ersten Fotos: Schon kurze Zeit später gesellte sich – von netten Nachbarn gesponsert – ein Liegestuhl hinzu. Fussel bevorzugte an diesem ersten Abend das Innere der Hütte. Ich…